Gesänge für die Ewigkeit

Gesänge für die Ewigkeit
19,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 5-7 Werktage

  • 014
Die Karwoche mit den Ostertagen bildet für die Regensburger Domspatzen die Herzmitte der... mehr
Produktinformationen "Gesänge für die Ewigkeit"

Die Karwoche mit den Ostertagen bildet für die Regensburger Domspatzen die Herzmitte der musikalischen Gestaltung des Kirchenjahres im Hohen Dom St. Peter zu Regensburg. Die CD „Gesänge für die Ewigkeit“ dokumentiert die zum Teil seit Jahrhunderten alljährlich in diesen Tagen dargebrachten Werke über das Leiden und die Auferstehung Christi, für die zahlreiche Gläubige und Musikliebhaber eigens an den Kar- und Ostertagen oft von weit her nach Regensburg reisen. Vorrangig geprägt von Werken großer Meister der Renaissance, wie beispielsweise Giovanni Pierluigi da Palestrina oder Orlando di Lasso, bildet die Liedauswahl an den Kar- und Ostertagen ein wesentliches Fundament der viel gerühmten und von den Domspatzen gepflegten „Regensburger Tradition“. Begleitet wird diese CD mit anrührenden Gesängen von einem Meditiationsheft mit Texten von Christian Hambsch sowie Fotos von Michael Vogl und Michael Kerscher.

Regensburger Domspatzen Leitung: Domkapellmeister Roland Büchner

01 Hosanna filio David, Tomás Luis de Victoria, vierstimmig
02 Pueri Hebraeorum, Giovanni Pierluigi da Palestrina, vierstimmig (Knabenchor)
03 Incipit lamentatio (Feria quinta in coena Domini - Lectio prima), Giovanni Pierluigi da Palestrina, achtstimmig
04 In monte Oliveti, Marc’ Antonio Ingegneri, vierstimmig
05 Vau. Et egressus est (Feria quinta in coena Domini - Lectio secunda), Giovanni Pierluigi da Palestrina, achtstimmig
06 Tristis est anima mea, Orlando di Lasso, fünfstimmig
07 Ecce, vidimus eum, Marc’ Antonio Ingegneri, vierstimmig
08 Ein neues Gebot gebe ich euch, Karl Norbert Schmid, vierstimmig
09 Coenantibus illis, Michael Haller, sechsstimmig
10 In monte Oliveti, Orlando di Lasso, fünfstimmig
11 Aleph. Ego vir videns (Feria sexta in parasceve - Lectio tertia), Tomás Luis de Victoria, fünfstimmig
12 Caligaverunt oculi mei, Tomás Luis de Victoria, vierstimmig
13 Tenebrae factae sunt, Marc’ Antonio Ingegneri, vierstimmig
14 Miserere, Gregorio Allegri, vier- bis neunstimmig
15 Popule meus, Tomás Luis de Victoria, vierstimmig
16 Crux fidelis, Giovanni Pierluigi da Palestrina, vierstimmig
17 O Domine Jesu Christe, Tomás Luis de Victoria, sechsstimmig
18 Crucifixus, Antonio Lotti, sechsstimmig
19 Lasst uns singen dem Herrn, Fritz Schieri, sechsstimmig
20 Horche auf, o Himmel, Fritz Schieri, sechsstimmig mit Sopran-Solo
21 Erstanden ist der heilig Christ, Melchior Vulpius, achtstimmig

Weiterführende Links zu "Gesänge für die Ewigkeit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gesänge für die Ewigkeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen